Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

  • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Warum nach Bhutan Reisen?

    Inspiration für Ihre Bhutan Reiseplanung

    Darum lohnt sich eine Reise nach Bhutan

    Warum sollten Sie eine Reise nach Bhutan planen? Unsere Reisespezialisten haben fünf Gründe zusammengetragen, warum Sie das Land der Klöster und Legenden auch einmal besuchen sollten!

    1. Traditionen

    Bhutan konnte sich durch seine isolierte Lage im Himalaya seine jahrtausendalten Traditionen beibehalten, die noch bis heute den Lebensrhythmus der Einwohner bestimmen. Dies spiegelt sich auch im alltäglichen Leben wieder. Sowohl die Bauweise der Gebäude wird noch nach traditionellem Vorbild gebaut. Häuser werden noch heute von Hand bemalt. Auch der Kleidungsstiel der Bhutanesen wird noch heute in allen öffentlichen Gebäuden getragen. Bei einem der vielen Festivals, welche häufig im Herbst und Frühjahr stattfinden können Sie die traditionellen Tänze bestaunen. Besonders die Tschechu Festivals stehen ganz im Zeichen der Tradition. Besucher werden hierzu gerne eingeladen, die Feste mit zu feiern und den Zeremonien beizuwohnen um die traditionellen Gewänder und Maskentänze zu bestaunen.

    Bunt gekleidete Tänzer auf einem religösen Festival in Trashiyangtse

    1. Das bruttonationalglück

    Die Wahrung der lokalen Kultur und Tradition passt auch gut zum Thema des Bruttonationalglücks. Das Bruttonationalglück ist ein echtes Prinzip, welches in der bhutanischen Verfassung fest verankert und als Ziel verfolgt wird. Demnach braucht der Mensch vier Dinge um glücklich zu sein. Das sind Wahrung der Kultur und Traditionen, der Schutz der Umwelt, ausgeglichene Gesellschafts- und Wirtschaftsstruktur und ausgeglichene Regierungs- und Verwaltungsstrukturen. Dieses Prinzip macht den Charme Bhutans aus und grenzt es deutlich von anderen Ländern in dieser Region ab. Wenn Sie aus Nepal oder Indien kommend durch Bhutan reisen, werden Ihnen sicherlich schnell die Unterschiede auffallen.

    Reisender mit Einheimischen vor Punakha Dzong in Bhutan

    1. Unberührte Landschaft

    Bhutan ist zwischen Indien und China inmitten der hohen Gipfel des Himalaya eingebettet. Hohe Pässe und tiefe Täler prägen das unberührte Natur von Bhutan. Die Landschaft reicht von Schneebedeckten Gipfel, über  dunkle Nadelwälder bis zu bis zu grünen Reisefeldern. Die besten Möglichkeit die Natur und Landschaft Bhutan zu erkunden ist bei einer Wanderung. Diese Wanderungen reichen von wenigen Stunden bis hin zu mehrtägigen Trekkings. So ist für jeden etwas dabei.

    1. Die Spiriutalität Bhutans

    Spiritualität ist ein wichtiger Teil in der Gesellschaft in Bhutan. Spektakuläre Klöster, zum Teil über hohen Abgründen erbaut; Gebetsfahnen auf Bergkämmen, in ewigen Winden flatternd; in Rot gehüllte Mönche – all dies verleiht dem Königreich eine besondere Atmosphäre.

    Mönche überqueren eine Hängebrücke bei Jakar

    1. Gastfreundschaft

    Die Bhutanesen sind ein herzliches und Gastfreundliches Volk. Aufgrund der jahrelangen Isolation freuen Sie sich über Besucher aus der Welt und Geschichten auszutauschen.

    Touristin und Bhutanesen im Homestay in Tshaluna bei Thimphu.

    Unsere Rundreisen-Empfehlung

    Wenn Sie die Highlights von Bhutan entdecken wollen und zusätzlich in die Ursprünglichkeit eintauchen möchten, dann empfehlen wir Ihnen die Rundreise “Bhutan Highlights – Über das Kranichtal ins kulturelle Herz Bumthang“. Gerne passen wir diese Rundreise individuell an Ihre Wünsche an!

     

    Inspiration

    • Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich für die Beantwortung Ihrer Nachricht.
    • * Pflichtfeld

    • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

    Unsere erfahrenen Bhutan-Reisespezialisten beraten Sie zu Ihrer Bhutan Reiseplanung und erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot.

    Unsere Top-Bhutan Highlights:

    ✓ Das Tigernest in Paro
    ✓ Der goldene Budhha in Thimphu
    ✓ Der schönste Dzong im Punakha Tal
    ✓ Die Schwarzhals-Kraniche in Gangtey im Phobjika Tal
    ✓ Der ursprüngliche Osten mit seiner Landschaftlichen Vielfalt