Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 135

    Öffnungszeiten:

    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     

    Impfungen

    Anzeige einer Apotheke

    Sorgen Sie für Ihre Gesundheit!

    Sorgen Sie dafür, dass Sie vor Ihrer Reise Kontakt mit einer kompetenten medizinischen Stelle aufnehmen, wie dem Tropeninstitut oder in größeren Städten dem Gesundheitsamt. Eine Last-Minute-Reise nach Bhutan ist für einen gesunden Menschen kein Problem. Nehmen Sie auf jeden Fall immer Ihren Impfpass mit. Natürlich ist es besser, Ihre Reiseimpfungen schon im Voraus zu regeln. Wir nennen einige Kontaktstellen an die Sie sich wenden können:

     

    Institut für Tropenmedizin Berlin, http://tropeninstitut.charite.de
    Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin, www.bni.uni-hamburg.de
    Abt. Infektions- und Tropenmedizin der Ludwig-Maximilians-Universität München, www.tropinst.med.uni-muenchen.de
    Den reisemedizinischen Infoservice mit vielen Ratschlägen und Tipps finden Sie unter www.fit-for-travel.de/

    Die Preise für Impfungen können unterschiedlich sein; es lohnt sich, sich erst zu erkundigen.

    Nachstehend geben wir Ihnen Informationen über oft vorkommende Krankheiten, die sich an den gesunden, nicht schwangeren Reisenden, der nicht länger als einen Monat in Bhutan bleibt, richten. Stellen Sie selbst sicher, dass Sie aktuelle Informationen für Ihre eigene Situation erhalten.

    Impfungen gegen DTP (Diphterie, Tetanus und Polio, ca. zehn Jahre gültig) und Hepatitis A werden empfohlen. DTP haben die meisten Menschen bereits in ihrer Jugend erhalten. Nach einer Wiederholungsspritze brauchen Sie sich darum erst mal nicht zu kümmern.

    Die reguläre Hepatitis A Impfung hat eine begrenzte Wirkungsdauer, darum muss sie kurz vor der Reise gegeben werden. Wenn Sie häufiger oder für längere Zeit in Länder reisen, in denen Hepatitis A vorkommt, können Sie erwägen eine Langzeit-Impfung zu nehmen, wie zum Beispiel Havrix. Denken Sie allerdings daran, dass diese Impfstoffe teuer sind und nach sechs Monaten eine Wiederholungsimpfung durchgeführt werden muss.

    Impfungen gegen Bauchtyphus werden empfohlen, wenn Sie länger als drei Monate nach Bhutan reisen. Die Impfung gegen Gelbfieber wird nur empfohlen, wenn Sie vor Ihrer Bhutanreise in einem Gebiet waren, in dem Gelbfieber vorkommt.