Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 135

    Öffnungszeiten:

    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     
    Frau vor Tigernest Tempel bei Paro

    Paro und das Tigernest

    Wanderung zum Tigernest Kloster

    • Keyfacts
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Optional
    • Karte
    Reiseform: Privatbaustein mit Englisch sprechendem Guide
    Reisedauer: 3 Tage / 2 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Ort: Paro
    Reisepreis: € 439,- p.P. bei 2 Personen in der Nebensaison
    € 542,- p.P. bei 2 Personen in der Hauptsaison

    Sobald Sie Ihren Fuß zum ersten Mal auf bhutanischen Boden setzen, erscheint Ihnen alles wie ein Bühnenbild für ein religiöses Theaterstück: bunte Gebetsflaggen im Wind, Bhutaner in traditioneller Kleidung und überall stehen mystische, bemalte Holzhäuser. Bei dieser Tour reisen Sie zum ländlichen Paro und dem Tigernest. Das Aufstieg zum faszinierenden Tigernest Kloster auf ca. 3000 Metern Höhe ist für Viele ein Höhepunkt ihrer Bhutanreise. Genießen Sie von hier oben die umwerfenden Aussichten. Außerdem lernen Sie den Nationalsport Bhutans, das Bogenschießen, kennen und genießen auf einem Bauernhof ein traditionelles Abendessen.

    Übernachtung: 2 Nächte im charakteristischem Mittelklassehotel Komfort 3
    Aktivitäten: durchgehende Betreuung durch Englisch sprechenden Guide mit Besichtigungen und kurzen Wanderungen nach Absprache
    Sehenswürdigkeiten auf der Route:
    Paro Dzong, Nationalmuseum im Ta Dzong, Taktsang Tigernest Tempel, Kyichu Lhakhang Tempel
    Kurze Einführung ins Bogenschießen
    Traditionelles Abendessen auf einem Bauernhof
    Transport: Autotransfer mit Privatfahrer
    Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen mit Wasser, Tee, Kaffee
    Sonstiges: staatliche Tagespauschale für Touristen
    • Interkontinentaler Flug sowie Zubringerflug nach Bhutan (Paro)

    • Softgetränke, alkoholische Getränke, Snacks

    • Trinkgelder

    • Bhutan Visum (ca. 60 Euro)

    Hotelupgrade: Wenn Sie noch mehr Hotelkomfort wünschen, sprechen Sie uns gern an. Upgrades sind ab einem Aufpreis von € 62,- bis € 397,- p.P.p.N. möglich. Komfort 4
    Festivals: Besuchen Sie im Frühjahr und Herbst eines der religiösen Festivals in Paro
    Anreise: Fliegen Sie nach Paro mit Drukair
    Zusatzleistungen: Wenn Sie etwas Entspannung suchen, können wir für Sie gern ein Hot Stone Bad auf dem Bauernhof bei Paro einplanen (ca. € 30 p.P.)
    Ankunft per Flugzeug in Bhutan in Paro

    Atemberaubende Blicke während des Fluges

    Tag 1 – Paro – Erst einmal ankommen

    Ihre Route: Ankunft in Paro

    Viele Reisende starten Ihre Reise mit einem Aufenthalt in Paro. In diesem beschaulichen Städtchen gibt es den einzigen internationalen Flughafen von Bhutan, für Flüge nach Indien, Nepal oder Thailand. Bei klarem Wetter können Sie die Gipfel des Mount Everest und des Jumolhari, des zweithöchsten Berges des Landes, sehen. In der Regel landen Sie am Vormittag, sodass Sie nach den Einreiseformalitäten direkt mit ersten Erkundungen starten können. Reisen Sie auf dem Landweg von Indien nach Bhutan, dann überqueren Sie die Grenze im Süden bei Phuentsholing. Sie treffen hier auf Ihren Fahrer und Guide und man ist Ihnen mit den Grenzformalitäten behilflich. Nachdem Sie die Grenze überquert haben, werden Sie schon bald bemerken, dass der Verkehr nachlässt. Die Fahrt nach Paro dauert etwa sechs Stunden. Oder Sie heben sich Paro für das Ende Ihrer Bhutan Reise auf, so dass Sie das berühmte Tigernest als abschließendes Highlight vor Ihnen liegt.

    Junger Mönch im Innenhof des Paro Dzong

    Kleiner Mönch im Paro Dzong

    Lassen Sie sich Zeit auf Ihrer Anreise nach Paro und genießen Sie die ersten Eindrücke des Paro Tals. Je nach Ihrer Ankunftszeit besuchen Sie am Nachmittag noch ein paar Sehenswürdigkeiten der Stadt Paro, eine gemütliche Kleinstadt mit viel Grün. Uns hat der Paro Dzong tief beeindruckt. Diese große Klosterfestung hat unterschiedliche Innenhöfe und Tempel, zu denen Mönche aus der ganzen Umgebung kommen. Interessant ist auch, dass in diesem Kloster der Film “Little Buddha” aufgenommen wurde – vielleicht erkennen Sie diesen sogar. Über dem Dzong steht ein alter Wachturm, von dem Sie die fantastische Aussicht über das Tal genießen können. Das Nationalmuseum ist ebenfalls in diesem Turm untergebracht. In dem Museum erfahren Sie alles Wissenswerte über das Leben der Bhutaner. Nach den Ausflügen werden Sie zurück zu Ihrem Hotel gebracht. Ruhen Sie sich gut aus, bevor es am nächsten Morgen hoch hinauf zum Tigernest geht.

    Tigernest Kloster am Felshang, umgeben von üppigen Wäldern.

    Der Blick auf das Tigernest – fast geschafft!

    Tag 2 – Aufstieg zum Tigernest

    Ihre Route: Paro – Tigernest

    Nach dem Frühstück brechen Sie morgens mit dem Auto zur Stupa Satsam Chorten auf. Dort beginnt Ihre Wanderung zu dem bekanntesten Kloster des Landes, dem Tigernest. Kein Reisender, der Bhutan besucht, sollte sich dieses Kloster entgehen lassen. Den Namen Tigernest hat das Kloster einer alten Legende zu verdanken, der zufolge Buddha Guru Rinpoche auf dem Rücken eines Tigers zu diesem Kloster geflogen sein soll. Guru Rinpoche gilt in Tibet und Bhutan als der Gründer des Buddhismus. Das Kloster wurde an einen über 3000 Meter hohen Felsen gebaut, 700 Meter über dem Paro Tal. Es ist nur zu Fuß oder mit dem Pferd erreichbar. Der Pfad windet sich zwischen den Laubbäumen und dem Tannenwald nach oben und je höher Sie steigen, desto schöner wird die Aussicht auf das Paro Tal unter Ihnen. Auf dem Weg begegnen Sie Pilgern, die im Kloster beten. Auf halbem Wege wird erst einmal eine Pause eingelegt. Etwa zwei Stunden sind Sie unterwegs; eine gute Einstimmung, wenn Sie auf Ihrer Reise noch ein anderes Trekking vorhaben. Der Aufstieg ist anstrengend, legen Sie genügend Ruhepausen ein und nehmen Sie reichlich Wasser mit, sodass die Höhenlage Ihnen nicht allzu sehr zu schaffen macht. Die Aussicht auf das Paro Tal und der Anblick des Klosters, das an einer steilen Felswand zwischen bunten Gebetsflaggen liegt, entschädigen Sie absolut für die Mühen. Der Abstieg geht dann viel schneller. In einer Stunde sind Sie wieder unten. Am Nachmittag probieren Sie den Nationalsport Bhutans, das Bogenschießen, nach einer kurzen Einweisung durch Ihren Guide selbst aus. Am Abend  bekommen Sie einen kleinen Einblick in das typische bhutanische Leben und genießen auf einem Bauernhof ein traditionelles Abendessen.

    Blick auf den großen goldenen Buddha im Thimphu Tal

    Die größte sitzende Buddha Statue der Welt in Thimphu.

    Tag 3 – Schon zu Ende?

    Ihre Route: Paro – Thimphu oder Ha Tal (Fahrzeit ca. 1 bis 2 Stunden)

    Nach Ihrem Frühstück im Hotel geht Ihre Reise in Bhutan weiter. Schließen Sie die Hauptstadt Thimphu an oder reisen Sie weiter in das verborgene Ha Tal. Ihre Individualreise in Bhutan ist übrigens “all-inclusive”. Alle Mahlzeiten, Ausflüge, Transfers und Übernachtungen sind gebucht und im Preis inbegriffen. Probieren Sie unbedingt einmal das Shamu Datse, ein Nationalgericht mit Pilzen, Chilischoten und Käse. Gern können wir Ihnen am Vorabend ein traditionelles bhutanisches Essen in einem Farmhaus in Bhutan einplanen. Auch ein Hot Stone Bad, ein Wannenbad, das mit heißen Steinen aus dem Lagerfeuer geheizt wird, ist eine schöne Möglichkeit zur Entspannung in Paro.

    Wenn Sie Ihre Reise mit Paro beenden, dann treten Sie meist am frühen Morgen Ihre Rück- oder Weiterreise an. Da Sie Bhutan nicht direkt von Europa aus anfliegen können, bietet sich ein Zwischenstopp in Nepal, Indien oder Thailand auf der Ausreise an.

     

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    Komfort Trekking zum Bumdra Kloster und dem Tigernest

    Kombinieren Sie Ihren Aufenthalt in Paro mit einem zweitägigen Trekking zum Bumdra Kloster. Der Bumdra Trek startet und endet in Paro. Für die Trekkingübernachtung sind Sie in einem komfortablen Zelt mit Bett untergebracht. Ziel Ihrer Wanderung ist das Bumdra Kloster und das berühmte Tigernest.

    Reisekosten: € 264,- p.P. bei 2 Personen in der Hochsaison
    Leistungen: 2 Tage / 1 Nacht von Paro bis Paro

    Am ersten Tag wandern Sie stetig bergauf durch die Wälder. Genießen Sie auf den Bergkuppen den Ausblick auf das Paro Tal und die umliegenden Berge. Heute verbringen Sie die Nacht in einem festen Zeltlager unterhalb des Bumdra Klosters auf auf ca. 3.800 Metern Höhe.

    Wenn Sie möchten, erklimmen Sie mit Ihrem Guide noch das Kloster und die darüber liegende Bergspitze. Es wartet ein bequemes Zelt mit Bett, Wärmflasche und vielen Decken auf Sie. Der Koch hat für Sie bei Ankunft schon eine kleine Erfrischung vorbereitet und bekocht Sie am Abend mit bhutanesischen Köstlichkeiten, die nach dem anstrengendem Aufstieg noch viel besser schmecken. Am nächsten Tag geht es hauptsächlich bergab. Sie kommen an verschiedenen Klöstern vorbei und erreichen auf dem Abstieg auch den berühmten Tigernest Tempel. Nach einem Besuch des Tempels und einer Mittagspause kehren Sie nach Paro zurück. Das Trekking eignet sich am besten von März bis Mai oder September bis Oktober. Auch in den Wintermonaten von Dezember bis Februar ist das Trekking unter Vorbehalt möglich, dann jedoch mit Schnee und kalten Temperaturen. 
    weiter lesen

    Welche Variante möchten Sie anfragen?

    Paro und das Tigernest
    Komfort Trekking zum Bumdra Kloster und dem Tigernest
    x