Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 135

    Öffnungszeiten:

    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     
    Gebetsflaggen in Bhutan

    Bhutan und Nepal: Vom Tigernest zur Dschungelsafari

    Privatreise durch die zwei Himalaya-Staaten Bhutan und Nepal

    Bhutan und Nepal: Vom Tigernest zur Dschungelsafari
    • Überblick
    • Programm
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Optional
    • Karte
    Reiseform: Individualreise, teilweise als Privatreise mit Englisch sprechendem Guide
    Reisedauer: 12 Tage / 11 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Reiseroute: Nepal & Bhutan: Kathmandu - Paro - Thimphu - Punakha - Paro - Kathmandu - Chitwan - Kathmandu
    Reisepreis: € 1860,- p.P. bei 2 Personen in der Nebensaison
    € 2145,- p.P. bei 2 Personen in der Hauptsaison
    Highlights: ✓ Die Highlights Bhutans und Nepals entspannt erleben
    ✓ Wanderung zum Tigernest
    ✓ Kanufahrt im Chitwan Nationalpark
    Hinweis: Die vorgeschlagene Rundreise kann individuell an Ihre Wünsche angepasst werden.
    Tag 1: Ankunft in Kathmandu, Nepal
    Tag 2: Besichtigung von Kathmandu in Eigenregie
    Tag 3: Flug nach Paro und Weiterreise nach Thimphu
    Tag 4: Fahrt über den Dolchula Pass ins Punakha Tal
    Tag 5: Besichtigung des Punakha Dzongs und Fahrt nach Paro
    Tag 6: Wanderung zum Tigernest, Besichtigung des Paro Dzong am Nachmittag, Abendessen in einem Farmstay
    Tag 7: Abreise aus Bhutan und Rückflug nach Kathmandu
    Tag 8: Fahrt in den Chitwan Nationalpark
    Tag 9 - 10: Aufenthalt im Chitwan Nationalpark mit einer Kanufahrt, Optionale Ausflüge vor Ort buchbar
    Tag 11: Rückfahrt nach Kathmandu
    Tag 12: Rückflug von Kathmandu nach Hause

    Dies sind einige der Highlights auf Ihrer Strecke. Das genaue Programm können Sie vor Ort mit Ihrem Guide abstimmen.

    Übernachtung: Nepal - 7 Nächte in stimmungsvollen Mittelklassehotels und einer gemütlichen Dschungellodge Komfort 3
    Bhutan - 4 Nächte in charakteristischen Mittelklassehotels Komfort 3
    Aktivitäten: Nepal - Chitwan Dschungeltour mit englischsprechendem Guide in einer Kleingruppe
    Bhutan - durchgehende Betreuung durch Englisch sprechenden Guide mit Besichtigungen und kurzen Wanderungen nach Absprache; Sehenswürdigkeiten auf der Route: Dzongs und Tempel in Paro, Thimphu und Punakha, Tigernest Tempel, Dochula Pass, Museen zu Kultur, Geschichte und Handwerkskunst, Takin Mini Zoo, größte Buddha Statue der Welt
    Kurze Einführung ins Bogenschießen
    Traditionelles Abendessen auf einem Bauernhof
    Transfer: Flugticket mit Drukair für Hin- und Rückflug zwischen Nepal und Bhutan
    Nepal - Flughafentransfers
    Bhutan - durchgehender Autotransfer mit Privatfahrer
    Mahlzeiten: Nepal - Frühstück
    Bhutan - Frühstück, Mittag, Abendessen mit Wasser, Tee, Kaffee
    Sonstiges: Bhutan Visum
    staatliche Tagespauschale für Touristen in Bhutan
    • Interkontinentaler Flug sowie Zubringerflug nach Bhutan (Paro)

    • Nepal Visum

    • Softgetränke, alkoholische Getränke, Snacks in Bhutan

    • weitere Mahlzeiten (Lunch, Dinner, Getränke) in Nepal

    • Trinkgelder für Fahrer und Guide

    Hotelupgrade: Wenn Sie noch mehr Hotelkomfort wünschen, sprechen Sie uns gern an. Komfort 4
    Festivals: Besuchen Sie im Frühjahr und Herbst eines der religiösen Festivals in Bhutan
    Weitere Aktivitäten: Nepal - Citytour in Kathmandu, Jeep Safari im Chitwan Nationalpark
    Bhutan - Hot Stone Bad bei Paro
    Bhutan - Bereiten Sie bei einem kurzen Kochkurs mit Ihrem Guide gemeinsam Ihr eigenes traditionelles bhutanisches Essen zu (ab € 15,- p.P).
    Bunte Häuser mit kleinen Geschäften in Kathmandu

    Erste Station der Bhutan und Nepal Reise: Kathmandu

    Tag 1: Ihre Rundreise durch Bhutan und Nepal beginnt

    Ihre Route: Ankunft in Kathmandu

    Der internationale Flug der meisten Reisenden geht über Nacht. Bei Ihrer Ankunft auf dem Flughafen von Kathmandu werden Sie von unserem Fahrer abgeholt und zum Hotel gebracht. In der ersten Nacht Ihrer Bhutan und Nepal-Tour verweilen Sie in einem gemütlichen, etwas außerhalb des Zentrums gelegenen Hotel mit einem großen Innengarten und im nepalesischen Stil dekorierten Zimmern. Genießen Sie den Blick auf Kathmandu von der Dachterasse Ihres Hotels, das nur etwa zehn Minuten zu Fuß vom Zentrum der Stadt entfernt ist. Hier können Sie sich in aller Ruhe von Ihrem Flug erholen und frisch machen. Schlendern Sie anschließend durch das Zentrum Kathmandus, schnuppern Sie die typisch nepalesische Atmosphäre und schauen Sie sich nach einem Restaurant für den Abend um. Es ist besonders schön, auf einer der vielen Dachterrassen essen zu gehen und dem Treiben in den Gassen und auf den Plätzen zuzusehen.

    Kathmandu ist der erste Stopp der Bhutan und Nepal Reise

    Die Augen des Buddha

    Tag 2: Voller Tatendrang hinein ins Getümmel

    Ihre Route: Kathmandu

    Heute entdecken Sie Kathmandu auf eigene Faust. Besuchen Sie auf jeden Fall Durbar Square, Pashupatinath, Buddhanath und Swayambunath. Einige der Gebäude wurden zwar beim Erdbeben zerstört, aber die Bauten sind erhalten geblieben und so sind die Orte nach wie vor sehr sehenswert. Am besten nehmen Sie ein Taxi von einem Ort zum anderen, oder Sie verabreden einen Fixpreis mit einem Taxifahrer für eine Tour zu allen Plätzen. Natürlich können Sie auch eine Tour inklusive Transport und englischsprachigen Guide für Sie buchen. Der Durbar Platz ist ein idealer Ausgangspunkt für die Erkundung der Altstadt. Hier gibt es zahlreiche Tempel, die die Phantasie anregen. Setzen Sie sich auf die Stufen einer der Tempel und beobachten Sie das tägliche Leben, das an Ihnen vorbeizieht. Lassen Sie sich auch die Tempelkomplexe Swayambunath und Pashupatinath nicht entgehen, der heiligste Hindu Pilgerort Nepals, vergleichbar mit Varanasi in Indien. Auch den Buddhanath Tempel (ein tibetanisches buddhistisches Monument) sollten Sie sich nicht entgehen lassen, es ist eine der größten Stupas der Welt. Nach diesem intensiven Tempeltag haben Sie sicherlich ein besseres Bild davon bekommen, welche wichtige Rolle die Religion in dem Leben der Nepalesen einnimmt.

    Klosterfestung und Häuser im Paro Tal

    Das entspannte Paro Tal

    Tag 3: Willkommen im Land des Donnerdrachen

    Ihre Route: Kathmandu – Paro – Thimphu (Flugzeit ca. 45 Minuten, Fahrtzeit ca. 1 Stunde)

    Heute heißt es Koffer packen. Der Transfer zum Flughafen Kathmandu ist für Sie inklusive und anschließend fliegen Sie mit Druk Air nach Paro. Während des Fluges können Sie bei klarer Sicht das Himalaya Gebirge von oben überblicken. Eine gelungene Einstimmung auf den zweiten Teil Ihrer Reise. Auf Ihrer Reise in Bhutan haben wir für Sie die Transfers mit Fahrer und Guide sowie die Übernachtungen gebucht. Auch die Mahlzeiten und Ausflüge sind im Reisepreis enthalten. Nach den Einreiseformalitäten starten Sie mit Ihrer Entdeckungstour durch das exklusive Bhutan. In etwa anderthalb Stunden fahren Sie von Paro nach Thimphu, die Hauptstadt des Himalaya-Königreichs. An den Wochenenden lohnt sich in Thimpu ein Besuch des Wochenendmarkts. Aus der gesamten Umgebung bringen Händler Ihre Waren zum Markt von Thimphu, um diese hier zu verkaufen. Sie wohnen in einem zentralen Hotel in Thimphu und können die Hauptstraße und das große Bogenschießstadion fußläufig erreichen. Optional können Sie auch an einem kurzen Kochkurs teilnehmen (exklusive). Besuchen Sie ein lokales Restaurant und kochen Sie Ihr eigenes Essen – natürlich auf bhutanische Weise! Ihr Guide wird Ihnen das Wichtigste erklären und Ihnen bei der Zubereitung helfen. Gerne planen wir Ihnen auf Wunsch diese Aktivität mit ein (ab € 15 p.P.).

    Dochula Pass mit 108 Chorten und Blick auf die Berge

    Vom Dochula Pass genießen Sie den Blick die schneebedeckten Berge des Himalaya.

    Tag 4: Über den Dochula Pass nach Punakha

    Ihre Route: Thimphu – Dochula Pass – Punakha (Fahrzeit ca. 3 Stunden)

    Sie werden heute von Ihrem Fahrer und Guide am Vormittag abgeholt und fahren über kurvige Straßen zu Ihrem nächsten Ziel – Punakha. Auf dem Weg legen Sie einige Höhenmeter zurück. Sie starten von ca. 2.300 Meter Höhe und überqueren mit dem Auto auf über 3.000 Metern den Dochula Pass. Wir haben auf der Fahrt darauf geachtet, viel zu trinken um den Höhenunterschied besser zu vertragen. Entspannen Sie beim Blick auf die schneebedeckten Berge des Himalayas während Ihrer Lunchpause auf dem Berg. Zum Mittag haben wir uns das Nationalgericht Chilis mit Käse, das auch ‘Ema Datse’ genannt wird, schmecken lassen. Nach der Überquerung des Dochula Pass führt Sie Ihre Rundreise in Bhutan wieder bergab. Die Landschaft beginnt sich zu verändern, je weiter Sie zum milden Punakha Tal kommen. Anstelle von Pinienwäldern fahren Sie vorbei an weiten Reisfeldern und Obstbäumen.

    Punakha Dzong am Fluss in Bhutan

    Der Punakha Dzong in grandioser Kulisse

    Tag 5: Das malerische Punakha Kloster entdecken

    Ihre Route: Punakha – Paro (Fahrzeit ca. 5 Stunden)

    Nach dem Frühstück erkunden Sie das Punakha Tal. In dieser Gegend wird viel Reis angebaut, da der Boden durch das Gletscherwasser der Berge sehr fruchtbar und feucht ist. Auch der besondere rote Reis wird hier angebaut, eine der seltensten Reisarten der Welt. Roter Reis kann nur einmal im Jahr geerntet werden und der Ertrag ist daher sehr klein. Wenn Sie möchten, besuchen Sie mit Ihrem Guide einen Reisbauern, der Ihnen die Kunst des arbeitsintensiven Reisanbaus näher bringt. Ständig ist alles im Wandel: Die Bauern versetzen die Reispflanzen zu höher gelegenen Terrassen. Die niedrigeren Terrassen haben mehr Wasser, aber eine ältere Pflanze braucht weniger Wasser und wird darum versetzt. Der Punakha Dzong ist außerdem Wintersitz des Je Khenpo, die höchste religiöse Autorität Bhutans. Der riesige Dzong war für uns eine der schönsten Klosteranlagen ganz Bhutans. Vielleicht findet zu Ihrer Reisezeit ein Bittgottesdienst statt. Lassen Sie sich diese Erfahrung mit Trommelwirbel, im Gebet versunkenen Mönchen, flakernden Kerzen und klingenden Glöckchen nicht entgehen. Wir fanden es sehr beeindruckend. Anschließend reisen Sie von Punakha über den Dochula Pass in rund fünf Stunden zurück nach Paro.

    Das Tigernest Kloster Taktsang am Felshang bei Paro

    Ziel der Wanderung: das Tigernest Kloster Taktsang

    Tag 6: Wanderung zum Tigernest

    Ihre Route: Paro

    Heute Morgen frühstücken Sie in Ruhe, bevor es mit dem Auto zur Stupa Satsam Chorten geht. Hier beginnt Ihre Wanderung zum bekannten Tigernest. Dieses Kloster sollte sich kein Reisender entgehen lassen. Das Tigernest liegt an einer Klippe hoch über dem Paro Tal in etwa 3000 Meter Höhe. Ab und zu begegnen Sie einigen Pilgerern, die zum Kloster Paros wandern, um hier zu beten. Sie erreichen das Tigernest nur zu Fuß oder mit dem Pferd. Unterwegs ruhen Sie sich bei einer kurzen Teepause aus. Je nach Kondition dauert der Aufstieg insgesamt ca. zwei Stunden. Uns hat die atemberaubende Aussicht auf das Paro Tal jedoch für die Anstrengungen entschädigt. Am Nachmittag erkunden Sie die weiteren Höhepunkte der gemütlichen Kleinstadt. Die große Klosterfestung von Paro hat uns ebenfalls sehr begeistert. Der Paro Dzong mit seinen verschiedenen Tempeln und Innenhöfen ist auch beliebter Anlaufpunkt der Mönche aus der Umgebung. Im historischen Wachturm, der über dem Dzong steht, ist das Nationalmuseum untergebracht, das Ihnen viele interessante Informationen über das Land des Donnerdrachens und das Leben in Bhutan gibt. Wir haben von hier auch den Blick über das Paro Tal genossen. Am Nachmittag probieren Sie den Nationalsport Bhutans, das Bogenschießen, nach einer kurzen Einweisung durch Ihren Guide selbst aus. Statt im Hotel zu Abend zu essen, arrangiert Ihr Guide für heute gerne den Besuch einer bhutanischen Familie für Sie, wo Sie hausgemachte, bhutanische Küche genießen können!

    Junge Mönche in Bhutan im typischen roten Mönchsgewandt

    Junge Mönche in Bhutan

    Tag 7: Auf ein Wiedersehen in Bhutan

    Ihre Route: Paro – Kathmandu (Flugzeit ca. 45 Minuten)

    Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von Bhutan. Um eine gewiss unvergessliche Erfahrung reicher, fliegen Sie heute zurück nach Nepal. In Kathmandu angekommen, werden Sie am Flughafen von einem Fahrer empfangen, der Sie zu dem Hotel bringt, wo Sie auch Ihre Reise gestartet haben. Vielleicht besuchen Sie heute Nachmittag noch den ein oder anderen Tempel, den Sie am Anfang ausgelassen haben, oder lassen sich durch die lebhaften Gassen treiben. Wenn Sie es lieber entspannter angehen wollen, dann empfehlen wir Ihnen, sich in eines der Roof-Top-Cafés am Durbar Suqare zu setzen. Hier oben können Sie sich bei einem guten Kaffee erholen und haben dabei einen Blick auf den Platz unter Ihnen und auf die Berge in der Ferne.

    Nashörner auf einer Safari durch den Chitwan Nationalpark

    Begegnen Sie Nashörnern im Chitwan Nationalpark

    Tag 8: Die Dschungelsafari ist nah…

    Ihre Route: Kathmandu – Chitwan Nationalpark (Fahrzeit ca. 5 Stunden)

    Heute reisen Sie in etwa fünf Stunden von Kathmandu zum Chitwan Nationalpark. Nach einem kurzen Briefing nehmen Sie in Ihrem Bungalow in Chitwan eine erfrischende Dusche, wonach Sie im Restaurant etwas essen können. Am Nachmittag haben wir noch eine Radtour durch die Umgebung gemacht. Die Straßen und die Fahrräder waren zwar nicht die besten, aber es hat Spaß gemacht, durch die kleinen Dörfer zu radeln. Kinder winken Ihnen zu und in fast jedem noch so kleinen Dorf gibt es eine erfrischende Cola zu kaufen. Zum Sonnenuntergang sollten Sie wieder im Ort sein. Alle versammeln sich am Ufer und es herrscht eine friedliche Atmosphäre.

    Morgenstimmung am Fluss im Chitwan Nationalpark während Ihrer Rundreise in Bhutan und Nepal

    Morgenstimmung am Ufer

    Tag 9: Abenteuer Dschungel

    Ihre Route: Chitwan Nationalpark

    Während des Sonnenaufgangs ist der Chitwan Park unserer Meinung nach am schönsten. Dann herrscht über der Ebene eine mystische Atmosphäre und das erste goldene Licht fällt schräg über die Dörfer. Das Leben rund um den Fluss beginnt früh. Die Arbeitselefanten schreiten durchs Wasser, eine primitive Fähre fährt zum anderen Flussufer und die Männer werfen ihre Angeln aus. Im Laufe des Tages brechen Sie zusammen mit Ihrem Guide zu einer Kanufahrt auf. Sie schippern auf dem Rapti Fluss und haben die Möglichkeit Krokodile zu sehen, die am Ufer die Sonne genießen. Nach etwa einer halben Stunde setzten Sie Ihre Dschungeltour dann zu Fuß fort. Sie wandern auf schmalen Pfaden durch den Wald. Es ist etwas beängstigend, dass es in diesem Gras Nashörner, Leoparden und Tiger gibt. Ihre Führer kennen sich jedoch bestens im nepalesischen Dschungel aus. Nach der Tour kehren Sie zu Ihrer Unterkunft zurück und können den Rest des Tages herrlich entspannen oder selbst noch einmal auf Erkundungstour gehen. Die Lodge bietet zahlreiche Aktivitäten im Dschungel und den umliegenden Tharu Dörfern an. Sie können daher vor Ort spontan entscheiden, worauf Sie Lust haben. Wir haben unseren Aufenthalt hier spontan verlängert, denn es gibt viel zu erleben.

    Tag 10: Einfach mal Nichtstun…

    Ihre Route: Chitwan Nationalpark

    Der Chitwan Nationalpark und seine Umgebung eignen sich gut, um sich zu entspannen. Deshalb haben wir Ihnen zum Ende Ihrer Nepal Bhutan Tour hier noch einen zusätzlichen Tag eingeplant. Den können Sie nach Ihren eigenen Wünschen gestalten.

    grüne Landschaft auf dem Weg zwischen Chitwan und Kathmandu

    Unterwegs zwischen Chitwan und Kathmandu

    Tag 11: Alle Souvenirs zusammen??

    Ihre Route: Chitwan Nationalpark – Kathmandu (Fahrzeit ca. 5 Stunden)

    Nach dem Frühstück reisen Sie per Privattransfer zurück nach Kathmandu, wo Sie noch einmal in dem Hotel, das Sie bereits kennen, übernachten. Wenn Sie noch keine Souvenirs eingekauft haben, dann sollten Sie heute in das lebhafte Viertel Thamel gehen. Dort gibt es viele kleine Läden, wo Sie Gebetsflaggen und -mühlen, Tücher und Taschen und vieles mehr kaufen können. Zum Abschluss Ihrer Bhutan und Nepal Tour empfehlen wir Ihnen, in eines der Restaurants zu gehen, wo Sie nicht nur typisch nepalesisch essen können, sondern wo auch traditionelle Tänze vorgeführt werden. Zugegeben, es ist schon etwas touristisch, aber es vermittelt einen guten Eindruck der verschiedenen Kulturen.

    Shoppingtour in Kathmandu

    Shopping in Thamel, Kathmandu

     Tag 12: Rückflug nach Hause

    Ihre Route: Rückflug von Kathmandu

    Heute wird es Zeit, sich von Nepal zu verabschieden und den Rückflug anzutreten. Natürlich kümmern wir uns wieder um den Transfer zum Flughafen. Wir sind gespannt auf Ihre Reisegeschichten von Ihrer Bhutan und Nepal Reise und erhalten gerne eine Mail mit Ihren Erlebnissen. Natürlich können Sie diese Rundreise auf Wunsch verlängern, geben Sie uns einfach bei Ihrer Reiseanfrage Bescheid.

    Wenn Ihnen die Reise gefällt, dann schicken Sie uns das Anfrageformular zu. Wenn Sie noch Fragen oder Änderungswünsche zu dieser Bhutan und Nepal Rundreise haben, können Sie uns auch eine Mail senden an info@erlebe-bhutan.de.